Oberschule > Über uns > Konzeption

Konzeption

Besonderheiten unserer Schule:

 

  • Fortsetzung der konzeptionellen Arbeit der Grundschule
  • Unterricht nach Sächsischem Lehrplan
  • christliche Gemeinschaft leben (Andachten; Gebete; Gottesdienste; Feste; Reflexionen des Weltgeschehens)
  • Wertevermittlung
  • evangelischer Religionsunterricht ist verpflichtend
  • das Fach Sozialdiakonie ersetzt das Fach Hauswirtschaft und Soziales
  • Klassenleiter sind mit vielen Stunden in den Klassen und immer präsent; eine Klassenleiterstunde pro Woche;
  • Differenzierung im Klassenverband
  • Methodentraining (Lernstrategien)
  • Gestaltung der Klassenräume als Arbeits- und Lebensraum
  • Alle Schüler übernehmen ein Amt pro Schuljahr
  • Ordnungsdienst wird einmal wöchentlich von jedem Schüler übernommen
  • Soziale Tage ab 7. Klasse
  • Blockunterricht
  • Nacharbeitsstunde
  • Gesprächskreise mit tagesaktuellen Themen
  • Offener Unterricht in den Klassen 5 und 6
  • Prüfungstraining in der Klasse 10
  • Ganztagsangebote (Förderunterricht, Soccer, Volleyball/Basketball, Judo, Theater, Nähen/Patchwork, Mechanik, Keramik, Korbflechten, Schüler-Band)
  • Neben den Notenzeugnissen eine schriftliche Einschätzung durch den Klassenlehrer (Offene Briefe)
  • Finanzierung: Schulgeld ~ 60 € (+ 41 € Förderbeitrag für das erste Jahr an der Schule)
  • Wettbewerbe in Deutsch, Mathematik, Geographie, Sport

Die Konzeption erhalten Sie auf Anfrage im Sekretariat.

Wir sitzen alle in einem Boot
Wir sitzen alle in einem Boot