Berufliches Gymnasium > Über uns > Über uns und Aktuelles

Aktuelles

Neues Schuljahr – neue Wege und Möglichkeiten in Aussicht!

Am Donnerstag, dem 18. November 2021, bieten wir in der Zeit von 7.30 Uhr bis 12.15 Uhr wieder einen Schnuppervormittag zum Lernen am Beruflichen Gymnasium an. Die Schüler erhalten die Möglichkeit, Unterricht im Fach Gesundheit und Soziales zu erleben, Wissenswertes über das Lernen ab Klasse 11 zu erfahren sowie an einer Schulhausführung teilzunehmen. Mit einer Anmeldung über Herrn Eschrig (S.Eschrig@eva-pirna.de) erhalten alle Interessenten eine persönliche Einladung mit Freistellungsantrag für ihre Schule.

Unser Tag der offenen Tür soll dann am Freitag, dem 14. Januar 2022, im Zeitraum von 16 bis 19 über die Bühne gehen. Auch hier können Ihre Schülerinnen und Schüler das Gebäude auf der Rottwerndorfer Straße 51 kennenlernen, mit den Lehrern der Schule ins Gespräch kommen und sich über die Anforderungen ab Klasse 11 informieren.

Für alle Fragen rund um die Bewerbung und das Lernen in der Oberstufe steht euch Herr Eschrig gern zur Verfügung, meldet euch einfach per Mail (S.Eschrig@eva-pirna.de)!  

Einen ersten Blick in die Schule bietet der folgende Rundgang:

Eine_Führung_durch_das_Schulhaus_Januar_2021_BGY.pdf

Meldet euch bei allen Fragen rund um die gymnasiale Oberstufe bei Herrn Eschrig, dem Bereichsleiter BGY: S.Eschrig@eva-pirna.de

Weiter Informationen findet ihr hier:

Info-Flyer_Berufliches_Gymnasium_EVSZ_Pirna.pdf

Wie weiter nach der 10. Klasse? - aktuelle Informationen für alle Bewerber für die neue Klasse 11

Einen guten oder sehr guten Realschulabschluss fest im Blick und die allgemeine Hochschulreife als großes Ziel? Ein Berufliches Gymnasium bietet dir diesen Weg - in drei Jahren zum Abitur. Mit unserer Fachrichtung Gesundheit und Sozialwesen bekommst du die Grundlagen für viele soziale und medizinische Berufe an die Hand und trotzdem bleiben alle Studien- und Berufswege offen!


Wir sind anerkannt!

Nun ist es amtlich – der Bescheid zur Staatlichen Anerkennung hat uns erreicht. Als staatlich anerkanntes Berufliches Gymnasium können wir ab dem Schuljahr 2017/2018  alle schriftlichen und mündlichen Prüfungen zur allgemeinen Hochschulreife selbst abnehmen. Von nun an zählen wie an anderen Beruflichen Gymnasien die Ergebnisse der Grund- und Leistungskurse mit in die Abiturberechnung ein.    

Berufliches Gymnasium - was ist das?

Wer eine allgemein bildende Schule oder eine berufliche Ausbildung mit guten Leistungen absolviert hat, kann am Beruflichen Gymnasium die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) erwerben. Damit steht der Weg zu allen Hochschulen und Universitäten im In- und Ausland offen. Wichtig zu wissen ist, dass man sich mit der Fachrichtung nicht auf bestimmte Studienrichtungen festlegt. Das heißt, auch wer sich für die Fachrichtung »Gesundheit und Sozialwesen« entscheidet, kann später zum Beispiel Betriebswirtschaft oder Physik studieren.

Nach einem erfolgreichen Abschluss der 10. Klasse an eine weiterführende Schule zu wechseln und die Herausforderungen einer gymnasiale Oberstufe anzugehen, ist eine von den Schülern  zumeist  sehr bewusst abgewogene Entscheidung, da sie selbständig und in Abwägung zwischen einer Vielzahl an Ausbildungs- und Qualifizierungsoptionen getroffen wird.

Geprägt sein soll das Lernen ab Klasse 11 durch eine zunehmende Selbständigkeit im Lernen und während der täglichen Vor- und Nachbereitung des Unterrichts. Die Schüler übernehmen Verantwortung im Rahmen unserer Schulgemeinschaft und bringen sich mit Ideen  und Vorschlägen ein.

Die Struktur des Klassenverbandes in der Jahrgangsstufe 11 ermöglicht es, eine Kultur des gemeinsamen Lernens zu entwickeln, die auch in die Kursstufe weitergetragen werden kann. Dazu gehört eine enge Bindung an Klassenlehrer und Tutoren, die den Schülern Halt und Orientierung geben angesichts der schulischen Anforderungen  und der  zu bewältigenden Entwicklungsaufgaben von Jugendlichen. 

mehr

Fächerverbindender Unterricht zum Expressionismus
Fächerverbindender Unterricht zum Expressionismus
Projekt Bildhauerei
Projekt Bildhauerei
Haus A des Evangelischen Schulzentrums
Haus A des Evangelischen Schulzentrums
fvU Freiheit
Fächerverbindender Unterricht zum Thema "Religion und Freiheit"
Die Friedensoase - unser Andachtsraum
Die Friedensoase - unser Andachtsraum
Gottesdienst in der Kirche St. Marien
Gottesdienst in der Kirche St. Marien

Wichtige Termine

Anmeldung Oberschule oder Gymnasium Klasse 5 für 2022/23

Bewerbungsunterlagen bis zum 30.11.2021

Anmeldung OS

Anmeldung Gym


Fachlehrersprechtag

Montag, 15.11.2021

Terminvergabe bis 12.11.21 über das Sekretariat 03501 790455


Buß- und Bettag

Mittwoch, 17.11.2021


Fächerverbindender Unterricht

22.-26.11.2021


Bunter Advent

Freitag, 26.11.2021


Pädagogischer Tag

Montag, 29.11.2021


Betriebspraktikum Kl. 9

29.11.-10.12.2021


NEU!!!!! Ab dem Schuljahr 2022/23 starten wir mit einer 5. Klasse Gymnasium


Lernsax

Mitfinanzierung

Freistaat SachsenGanztagsangebote
am Evangelischen Schulzentrum Pirna

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

 

     Freistaat Sachsen    

Umsetzung von Maßnahmen nach der Richtlinie "Digitale Schulen" an 3 Schulen

Diese Maßnahme wird gefördert aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und wird mitfinanziert aus Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

 

Gesundes ObstUnsere Grundschule nimmt am EU-Schulprogramm mit finanzieller Unterstützung der europäischen Union teil.

 

 


Sonderförderung "Qualität stärken"

Gutes tun

Papier und Zeitschriften können gern gesammelt und jederzeit in den Container am Parkplatz Nordeingang des Schulzentrums, außerhalb der Einzäunung, eingeworfen werden. (Bitte denken Sie daran, dass keine Pappe oder Karton eingeworfen werden darf.) Der blaue Container ist entsprechend gekennzeichnet und steht direkt vor dem Zaun.  

 

Hier können Sie den aktuellen Spendenstand jederzeit einsehen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!